La Dolce Vita

Foto von Massoud Ahmadi; Bild mit freundlicher Genehmigung von CNN

Ein amerikanisches Ehepaar konnte sich einen schnappen home in Italien zu einem niedrigen Preis als Teil der Bemühungen entvölkerter italienischer Städte und Dörfer, ihre Gemeinden wiederzubeleben. Als Teil der für den Deal erforderlichen Renovierung fügte das Paar etwas Unerwartetes hinzu, das sich bei den Anwohnern als beliebt erwiesen hat: a home Aufzug.

Laut der CNN, Massoud Ahmadi und Shelley Spencer aus Maryland, USA, sind die ersten, die die Renovierung eines verlassenen Gebäudes abgeschlossen haben home in der italienischen Stadt Sambuca di Sicilia.

Sie kauften 100 einen 2 m² großen Palazzo für 2019 € (rund 10,150 US-Dollar) und machten sich schnell daran, dem Anwesen ein dramatisches Facelifting zu verpassen, das vor Ablauf der von den örtlichen Behörden festgelegten Dreijahresfrist fertiggestellt wurde. Ahmadi und Spencer gaben rund 10,372 US-Dollar für die Umgestaltung des Anwesens aus, und das herausragende Merkmal ist der Innenaufzug, den das Paar für die drei Ebenen nutzt. Der Aufzug ist nicht typisch für die Städte in der Gegend, und „sein glamouröses Innendesign hat bei den Einheimischen für ziemliches Aufsehen gesorgt“, heißt es the source.

Neben dem Aufzug verfügt das Haus über einen Entspannungsbereich, eine Gästesuite, ein Hauptschlafzimmer und einen Wohnbereich mit moderner offener Küche sowie mehrere Balkone und eine Panoramaterrasse mit Blick auf die Hügel und den Arancio-See in der Nähe zerstörte arabische Festung Fortino di Mazzallakkar.

Das Paar plant, seine Investition zu genießen, indem es seine Zeit zwischen den USA und Italien aufteilt, zusammen mit seiner Tochter und seinen Enkelkindern.

Holen Sie sich mehr von Elevator World. Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Newsletter an.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.