Manchester und London sind für neue Hochhäuser und große Sanierungen vorgesehen.

Manchester-und-London-sind-gezielt-für-neue-Hochhäuser-und-hohe-Sanierungen
Balfron Tower mit seinem charakteristischen Aufzugsturm im Jahr 2005; Foto von Cianboy für Wikipedia

Turm-Trio mit 1,500 Homes Vorgesehen in Manchester

Entwickler Renaker stellt sich ein Trio von bis zu 50 Stockwerken hohen Türmen vor, die mehr als 1,500 . liefern könnten homes in den Großraum Manchester, Nordwest-Platz berichtete im Oktober 2019. In der Stadt Salford im Greengate-Gebiet um die Collier Street würde das Projekt in Phasen eingeführt, wobei die erste Phase einen 50-stöckigen Turm mit 559 Einheiten und einen öffentlichen Park umfasst.

Zwei spätere Phasen würden Türme ab 41 Stockwerken umfassen. Renaker hofft, im April mit dem Bau des ersten, glasverkleideten Turms – entworfen von OMA Architects – beginnen zu können. Ein dreistöckiges Backstein-Podest soll auf Straßenniveau „eine Nachbarschaft“ mit Bars, Restaurants und Geschäften schaffen.

London

Zwei-Turm-Plan für Isle of Dogs

Im November 2019 wurden für Consort Place, bestehend aus 35- und 65-stöckigen Türmen mit fast 500 Wohnungen auf der Isle of Dogs, Pfahl- und Kellerarbeiten durchgeführt, berichtete building.co.uk. Entworfen von Pilbrow & Partners, stammt die Entwicklung vom in Hongkong ansässigen Far East Consortium, das auch den Art-Deco-Schatz Hornsey Town Hall im Norden Londons renoviert. Das 470 Millionen Pfund teure Consort Place (605 Millionen US-Dollar) soll bis Ende 2023 fertiggestellt werden, wobei JRL den Bau abwickelt.

Sanierungsplan in Arbeit seit 2009 gewinnt an Fahrt

Ein Plan zur Sanierung des Elizabeth House-Bürogebäudes aus den 1960er Jahren neben der Waterloo Station mit Türmen bis zu etwa 31 Stockwerken wurde vom Lambeth Council einstimmig genehmigt, berichtete der Council on Tall Buildings and Urban Habitat unter Berufung auf Tagebuch der Architekten.

Der Entwickler HB Reavis hat einen Entwurf von Allford Hall Monaghan Morris (AHMM) eingereicht, der rund 130 Millionen US-Dollar an öffentlichen Verbesserungen rund um den Bahnhof, den geschäftigsten in Großbritannien, umfasst das Zeichenbrett. Der Plan ersetzt die früheren Pläne von Allies und Morrison und David Chipperfeld Architects aus dem Jahr 111,484.

Brutalistisches Wahrzeichen mit umgebautem Aufzugsturm

Der Balfron Tower, ein 26-stöckiger ehemaliger öffentlicher Wohnkomplex im Londoner East End, der vom ungarischen Architekten Erno Goldfinger im brutalistischen Stil entworfen wurde, wird von Londonewcastle in High-End-Wohngebäude umgewandelt, berichtete der Council on Tall Buildings and Urban Habitat im November 2019 , zitieren Das Wall Street Journal. Balfron wurde 1967 fertiggestellt und zeichnet sich durch einen Aufzugsturm aus, der durch offene Gehwege mit dem Hauptturm verbunden ist. Der Aufzugsturm enthält auch Gemeinschaftsräume, die revitalisiert und im Rahmen der 40 Millionen Pfund Sterling (51.7 Millionen US-Dollar) Anstrengung von Londonewcastle erhalten werden. Die Innenräume werden von Studio Egret West und Ab Rogers Design entworfen, die sich von Goldfingers ursprünglicher Vision mit Materialien wie Linoleum, Terrazzofliesen und Kork sowie kräftigen Primärfarben inspirieren lassen. Nur etwa eine Meile von Canary Wharf entfernt, ist die Entwicklung Teil der kontinuierlichen Revitalisierung des Viertels Poplar.

Mietaufhebung in Folkstone, Kent, gefährdet

Historic England hat kürzlich eine Liste historischer Stätten veröffentlicht, die am stärksten gefährdet sind, aufgrund von Vernachlässigung, Verfall oder unangemessener Entwicklung im jährlichen Heritage at Risk Register für immer verloren zu gehen. Die Liste der Sehenswürdigkeiten, die 2019 in das Register aufgenommen wurden, umfasst den Leas Lift in Folkstone, Kent, eine seltene Standseilbahn, die 1885 gebaut wurde, um Menschen zwischen der Leas-Promenade und dem Strand und der Küste zu transportieren. Er ist einer von nur drei verbleibenden Aufzügen mit Wasserausgleich in Großbritannien, wurde jedoch im Januar 2017 aufgrund von Sicherheitsproblemen mit dem Bremssystem geschlossen. Seitdem haben sich die Gebäude, Gleise und Maschinen weiter verschlechtert. Es wurde eine Stiftung gegründet, die das Gebäude langfristig betreut und verwaltet mit dem Ziel, den Aufzug durch notwendige Reparaturen und Verbesserungen der Zugänglichkeit wieder in Betrieb zu nehmen. Der Trust beabsichtigt, einen Teil dieser Arbeit mit einem Zuschuss aus dem National Lottery Heritage Fund zu finanzieren und befindet sich in der frühen Phase der Planung seiner Bewerbung. Im Erfolgsfall könnte der Aufzug bis 2023 wiedereröffnet werden. Historic England arbeitet eng mit dem Trust zusammen, um seinen Vorschlag zu entwickeln, um die langfristige Zukunft des Gebäudes und des Aufzugs mit Wasserausgleich zu sichern.

Holen Sie sich mehr von Elevator World. Melden Sie sich für unseren kostenlosen E-Newsletter an.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse.
Etwas ist schief gelaufen. Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben und versuchen Sie es erneut.
Mehr-als-eine-Aufzug-Fahrt

Mehr als eine Aufzugsfahrt

Gefäße

Gefäße

Klein-Aufzug-Große-Persönlichkeit

Kleiner Aufzug, große Persönlichkeit

Inovance-erwirbt-BST-fusioniert-mit-Monarch

Inovance übernimmt BST und fusioniert mit Monarch

Elevator-World---Fallback-Image

Washingtoner Aufzugsinspektionsrückstand verstößt gegen staatliches Gesetz

Riosol-Island-of-Stars-Hotel

Hotel Riosol Insel der Sterne

Großauftrag-in-Tianjin-Schlagzeilen-hohe-Gebäude-Nachrichten-im- ganzen Land

Großauftrag in Tianjin macht Schlagzeilen über Hochhäuser im ganzen Land.

San-Diego-Convention-Center

San Diego Convention Center